Vorstellungsbeginn jeweils          20.00 Uhr

KATZ-Bar und Abendkasse          19.15 Uhr

Katzbar                                        in der Pause


Saison 2021 / 2022

Freitag, 10. Juni 2022

20.00 Uhr

 

Les Trois Suisses
 
Vagabund

 

 

Jetzt stehen sie da die zwei Strassenmusiker, aber nicht in der Einkaufspassage des Ortes sondern auf der Bühne. Resli und Pascal sind von der Kulturveranstalterin spontan ins lokale Kleintheater mit zahlendem Publikum eingeladen worden und sollen nun 90 Minuten lang ihre grössten Hits darbieten.
Das ist für die beiden Vagabunden alles andere als einfach, denn ihr normales Strassen- Programm dauert bloss 25 Minuten.

 

Diese ungewohnte Situation zwingt die beiden zu hochstaplerischen Ausschweifungen.

"Vagabund" ist Unterhaltung erster Güte: witzig, launig und hochmusikalisch.

 

Weitere Infos unter: www.lestroissuisses.ch

 

Ab 19.00 Uhr  

 

KATZ Hauptversammlung 

Freitag, 8. April 2022

20.00 Uhr

 

Tobias Gnacke

 

AB DURCH DIE MITTE - Midlife-Crisis unerwünscht!

 

  

Eine Show mit Parodie, bauchreden, Quatsch und jeder Menge Musik.

 

Will man Tobias Gnacke in eine Schublade stecken, braucht man eine ganze Kommode. Es ist einfach nicht möglich das Multitalent einzuordnen. So bewegt sich sein Programm zwischen Comedy, Kabarett und klassischer Unterhaltungsshow.

 

Tobias Gnacke parodiert Prominente, fiktive Charaktere, quatscht aus dem Bauch mit Klappmaulpuppen und erzählt mit einem Augenzwinkern aus seinem Leben als Mann und Vater. Dabei wechselt er locker zwischen den unterschiedlichsten Instrumenten.

 

Eine energiegeladene Show, welche die Zeit vergessen lässt und am Ende eines klar ist: „Egal was das Leben bringt, wer jagt gewinnt“.

 

www.toby-entertainment.de

Freitag, 18. Februar 2022

20.00 Uhr

 

Anne Folger

 

Selbstläufer

 

 

Klavierkabarett, Klassik-Crossover

 

Parole? Selbst laufen. Nach vorn, mit Schwung und schräg.

 

Werktreue war gestern. Anne verbindet klassische Hochkultur und scharfzüngige Kleinkunst. In ihrer Musik und ihren Texten erzählt sie von der Verwandtschaft zwischen den Beatles und Bach; Debussy, der in Fernost mit Apple fusioniert; vom missachteten Klavierhocker, der ein Solo gibt; von Youtube-Bloggerin Doremi, die in ihrem Tutorials erklärt, wie sie sich die Lider mit Beethoven schminkt; von Verdis posthumen Protest gegen Aida, das Kreuzfahrtimperium.

Fein beobachtet und in Komik verpackt. Eines muss man wissen: Frau Folger kann Klavier spielen.

 

Weitere Infos unter: www.annefolger.de

 

Freitag, 12. November 2021

20.00 Uhr

 

Michel Gammenthaler


BLöFF Comedy & Schwindel

 

 

Der moderne Mensch ist überinformiert und hat trotzdem keine Ahnung. Von gar nichts. Was bleibt anderes übrig als der gute, alte Blöff?

 

Wir schummeln und schwindeln, manipulieren und blöffen uns durch eine Welt, in der gilt: Schein ist mehr als Sein.

 

So lange, bis wir uns selber glauben. Situationskomik, verblüffendes Schwindeln und zündende Pointen, Michel Gammenthaler macht Ihnen etwas vor.

 

Selten wird man so gentlemanlike und witzig über den Tisch gezogen!

 

Weitere Infos unter: www.michel-gammenthaler.ch

 

Freitag, 17. September 2021

20.00 Uhr

 

Flurin Caviezel


Kurzschluss

 

 

Ein Mann, ein Akkordeon und viele Geschichten.


Wenn zwei falsche Kabel unter Strom aneinander geraten, entsteht ein Kurzschluss. Ohne Sicherung kann das gefährlich werden und zu Bränden führen. Als Kurzschluss bezeichnet man auch eine unlogische Schlussfolgerung. Dafür gibt es noch keine Sicherungen, auf alle Fälle nicht bei Flurin Caviezel. Seine Kurzschlüsse führen zum Glück nicht zu Bränden, dafür zu köstlichen, abstrusen Geschichten.

 

Auch in seinem fünften Soloprogramm hat die Musik wieder ihren festen Platz. Virtuose und sehnsüchtige Akkordeonmusik wechseln sich mit eigenen Liedern ab. Ein kurzweiliger Abend mit Geschichten, Musik.

 

Weitere Infos unter: www.flurincaviezel.ch

 

Saison 2022 / 2023